Der Tod von fünf Kindern in Solingen löst zum Teil verstörende oder verzweifelte Gefühle aus. Die Opfer waren ganz junge Nachbarn oder mindestens Mitbewohner*innen unserer Stadt. Die räumliche Nähe zu den Taten hinterlässt bei Kindern und Erwachsenen häufig das Bedürfnis, über das eigene Erleben zu sprechen. Fachkräfte der Wohlfahrtsverbände sind dazu an diesem Wochenende telefonisch erreichbar.

Diakonisches Werk Solingen unter 0212 287 200:
Samstag und Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

Der Paritätische NRW Kreisgruppe Solingen
unter 0212 231 343 33- 0: Samstag und Sonntag 10.00 -17.00 Uhr

Der Caritasverband Wuppertal/Solingen
unter 0170 260 3233: Samstag 10.00 – 17.00 Uhr
unter 0151 52633160: Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr