Evangelische Kita Sandstraße

Das sind wir


Wir sind eine zweigruppige Kindertageseinrichtung mit 40 Kindern, für deren Betreuung sieben MitarbeiterInnen verantwortlich sind, die diese liebevoll betreuen. Unser Team bildet sich ständig weiter, so dass wir neben einer Heilpädagogin auch auf eine Sozialkompetenztrainerin und einen Übungsleiter zurückgreifen können.

Den Kindern stehen zwei Guppenräume mit Nebenraum, ein Bällebad und ein großer Turnraum – der sich durch eine Trennwand in zwei kleinere Räume teilen lässt – zur Verfügung. Jede Gruppe verfügt über einen Waschraum, in dem auch der Wickelbereich zu finden ist.

Unsere Kita verfügt über ein weitgehend neu gestaltetes Außengelände. Hier gibt es neben einem großen Kletter- und Rutschgerät eine Nestschaukel, zwei Sandkästen, einer davon mit Matschanlage, der andere ohne. Es gibt einen Tunnel mit Fühlpfad, Reckstangen und ein Klettergerüst für unsere kleineren Kinder.

Unserem pädagogischen Handeln liegt ein teiloffener Ansatz zugrunde. Die Kinder können sich in den Gruppen besuchen und entstandene Freundschaften pflegen. Auch viele angeleitete Tätigkeiten finden gruppenübergreifend statt, wie z.B Turnen, Forschen in der Vorschulkindergruppe. In den Turnräumen, dem Bällebad und auf unserem Außengelände können Kinder aus den beiden Gruppen ebenfalls gemeinsam aktiv werden.

Das ist uns wichtig


In unserer Kita geht es bunt und vielfältig zu. Viele Kinder aus unterschiedlichen Kulturkreisen treffen aufeinander und profitieren voneinander. Neben dem Kennenlernen unterschiedlicher Lebensformen sind uns die Vermittlung christlicher Werte wie ein gutes Miteinander, Toleranz und Hilfsbereitschaft … wichtig. Um diese Werte vermitteln zu können, spielt unter anderem die Sprache eine große Rolle. Da viele unserer Kinder zweisprachig aufwachsen, liegt hierauf unser besonderes Augenmerk. Bei uns werden viele, sich ergänzende, Ansätze der Sprachbegleitung und Sprachförderung verfolgt.

Als „Haus der kleinen Forscher“ legen wir Wert darauf, dass die Kinder genug Zeit haben, um aus dem Alltag sich ergebende Fragen mit unserer Hilfestellung zu erforschen. In einem Forscherwagen stehen hierfür zahlreiche Materialien zur Verfügung. Bei allem, was sonst noch benötigt wird, suchen wir gemeinsam nach Lösungen.

Unsere Kita ist ein zertifiziertes Familienzentrum, was bedeutet, dass uns neben den Kindern auch deren Familien und die Familien aus dem gesamten Umfeld am Herzen liegen. Wir stellen neben dem Kindergartenalltag Angebote für die gesamte Familie zur Verfügung. So ist es uns wichtig, Familien z.B. bei auftretenden Schwierigkeiten aller Art zu unterstützen. Wir kooperieren mit der Beratungsstelle des Diakonischen Werkes, die bei allen Erziehungs-, Familien-, Paar- und Lebensfragen Hilfe anbietet. Großen Wert legen wir auch auf unsere enge Zusammenarbeit mit der „Ev. Heilpädagogischen Ambulanz Hossenhaus“. Hier bekommen Familien schnell und auf einfachem Weg Zuwendung, deren Kind eine zusätzliche Entwicklungsförderung benötigt. Auch die Kooperation mit einer Logopädin und einer pädagogisch & therapeutischen Praxis sowie mit einem Kinderarzt sorgt dafür, dass die meisten Fragen rund um die kindliche Entwicklung professionell beantwortet werden können.